Neuerscheinung: Briefwechsel Michael Freund - Andreas Gayk

26.11.2015

Birte Meinschien und Dr. Wilhelm Knelangen

Birte Meinschien und Dr. Wilhelm Knelangen

Als Michael Freund, der später als erster Professor für Politikwissenschaft an die CAU berufen wird, sich im November 1945 bei Andreas Gayk, dem späteren Kieler Oberbürgermeister, erkundigt, „ob Sie und Ihre Frau aus diesem grausigen Zusammenbruch heil hervorgegangen sind“, beginnt ein zehnjähriger Briefwechsel, der einen spannenden Blick auf den politischen Wiederaufbau Kiels und Schleswig-Holsteins und die Nachkriegszeit an der CAU eröffnet. Der Band ist von Wilhelm Knelangen und Birte Meinschien (Universität Frankfurt) bearbeitet und ediert worden, er ist als Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte im Ludwig Verlag erschienen. Das Buch kostet im Buchhandel 14,95 Euro und kann hier erworben werden.

Dr. Wilhelm Knelangen, Birte Meinschien, Dr. Jürgen Jensen (Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte)

v.L.n.R.: Dr. Wilhelm Knelangen, Birte Meinschien, Dr. Jürgen Jensen (Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte)

Kontakt

  • Postanschrift:
    Institut für Sozialwissenschaften
    Fachbereich Politikwissenschaft
    Olshausenstr. 40
    24118 Kiel

    Besucheradresse:
    Westring 400
    24118 Kiel
    Lehrstuhl@politik.uni-kiel.de