Mit dem Seminar im Untersuchungsausschuss

22.06.2015


Zum Abschluss des Seminars zur "Parteiendemokratie zwischen zwei Bundestagswahlen" waren Studierende der Politikwissenschaft mit Dr. Wilhelm Knelangen und Dr. Friedhelm Boyken vom 10.-12. Juni 2015 auf einer Exkursion in Berlin. Stationen waren u.a. das Auswärtige Amt, das Meinungsforschungsinstitut Forsa, die Parteizentrale der CDU, der Bundesnachrichtendienst und die Vertretung des Landes Schleswig-Holstein. Ein besonderes Highlight war der Termin im Bundestag. Nach dem Besuch der Plenardebatte konnten die Studierenden im NSA-Untersuchungsausschuss der Vernehmung des ehemaligen BND-Präsidenten Uhrlau und den anschließenden Pressestatements folgen (Foto 1). 

Berlin Foto 1

 Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter und Obmann der Fraktion Bündnis 90/Grüne im Ausschuss, stand im Anschluss für Fragen der Studierenden zur Verfügung (Foto 2). Von Notz hatte die Gruppe nach Berlin eingeladen und die Reise durch einen Reisekostenzuschuss des Bundestages unterstützt. 

Berlin Foto 2

 

 

 

Kontakt

  • Postanschrift:
    Institut für Sozialwissenschaften
    Fachbereich Politikwissenschaft
    Olshausenstr. 40
    24118 Kiel

    Besucheradresse:
    Westring 400
    24118 Kiel
    Lehrstuhl@politik.uni-kiel.de