Aktuelles

Podcast-Interview mit Paula Diehl im Demokratie-Podcast (Stadtpalais Stuttgart) zum Thema politische Repräsentation

03.09.2020

Eine Reihe von PD Dr. Felix Heidenreich (Universität Stuttgart). Bei Spotify, iTunes, deezer, etc. verfügbar.
Link 

Datei (14,5MB)

 

Paula Diehl: Corona als Bühne

02.09.2020

Erschienen im Blog des Zentrums für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
Link
Link zum PDF
 

Aktuelle Publikation Dr. Brigitte Bargetz

02.09.2020

Brigitte Bargetz (2020) Haunting sovereignty and the neurotic subject: contemporary constellations of fear, anxiety and uncertainty, Citizenship Studies, https://doi.org/10.1080/13621025.2020.1786502

»Es gibt nicht das eine gemeinsame Interesse!« Solidarität unter Frauen ist vielfältig und umkämpft. Die Kieler Politikwissenschaftlerin Brigitte Bargetz hat sich mit dem Thema eingehend befasst und unterscheidet fünf zentrale Arten von Solidarität. Beitrag von Jennifer Ruske in unizeit 04.04.2020 https://www.uni-kiel.de/de/unizeit/102/news/frauensolidaritaet

Brigitte Bargetz (2020): Politik der Empathie: eine feministische Kritik. In: Politikum (Wochenschau Verlag), 1, 28-31.
Inhaltsverzeichnis 
Text
 

Wie weiter mit der Populismusforschung?

02.09.2020

22.09. - 23.09.2020
Gründungstreffen und Workshop der DVPW-Themengruppeninitiative „Populismus", Kassel
Wie weiter mit der Populismusforschung?
Ort: Universität Kassel (Nora-Platiel-Str. 5, 34127 Kassel)
Beginn: 11 Uhr

Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen Sara Minelli, M.A.

02.09.2020

Sara Minelli, “Qu’est-ce qu’un mythe en politique ? Quelques remarques sur l’histoire d’une relation ambiguë” in Trajectoires, 13 | 2020 : http://journals.openedition.org/trajectoires/5156


Sara Minelli, “Mito, utopia e propaganda : Linguaggio di verità o tecniche di manipolazione?”, in Thomas Project. A border journal for utopian thoughts , n.3, “Utopia as a form of life”, 2020. http://www.thomasproject.net/current-issue/
 

Call for Papers: Interdisziplinäre Tagung „Junges Forum“ Figuren und Perspektiven auf die Masse und das Individuum in der kapitalistischen Moderne (XIX-XXI Jahrhundert), 26.-27. Februar 2021, Marc-Bloch-Zentrum, Berlin

02.09.2020

Ziel dieses Jungen Forums ist, die Relevanz und Angemessenheit von literarischen, politischen und konzeptuellen Figuren zu untersuchen, die die „Masse“ und das Individuum gegenüberstellen. Junge Forscher*innen aus der Soziologie, Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Philosophie, Psychologie und Politikwissenschaft sind dazu eingeladen, die vielfältigen Dimensionen dieses Themas zu aktualisieren und zu diskutieren.

Organisation: u.a. Sara Minelli, M.A.; wissenschaftliches Komitee: u.a. Prof.' Paula Diehl

Link zum Call for Papers

Prof. Diehl Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

19.08.2020

Sprechstundenzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

In der Zeit zwischen dem 1.9 und dem 15.9. finden keine Sprechstunden bei Prof. Diehl statt.
Alle Sprechstundentermine vor dem regulären Semesterbeginn im November müssen individuell vereinbart werden.

Bitte kontaktieren Sie hierzu

politische.theorie@politik.uni-kiel.de

Hegemony Crisis Intervention

07.01.2020

New Perspectives on Emancipatory & Radical Democratic Discourses

Call for Papers

Umkämpfte Solidaritäten

07.01.2020

Umkämpfte Solidaritäten

Zum Lesen hier klicken.

Brigitte Bargetz, Alexandra Scheele, Silke Schneider:

Umkämpfte Solidaritäten. Einleitung.

In der Femina Politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 2/2019, S. 9-25.

Paula Diehl: Temporality and the Political Imaginary

03.12.2019

Paula Diehl

Temporality and the Political Imaginary in the Dynamics of Political Representation

ist in Social Epistemology erschienen.

Brigitte Bargetz: Zur Theoretisierung umkämpfter Solidaritäten

03.12.2019

Brigitte Bargetz, Alexandra Scheele, Silke Schneider

Impulse aus dem feministischen Archiv: Zur Theoretisierung umkämpfter Solidaritäten

ist ab jetzt frei auf dem Theorieblog zugänglich.

Politische Kulturforschung reloaded

18.10.2019

Bild

Wolfgang Bergem / Paula Diehl / Hans J. Lietzmann (Hg.)
Politische Kulturforschung reloaded
Neue Theorien, Methoden und Ergebnisse

ist ab jetzt frei als PDF oder ePub zugänglich. Link