Publikationen und Konferenzbeiträge

  • 2020. Narrative Identität und kulturelle Differenz – Eine erzähltheoretische Perspektive auf Konstruktionen des Anderen, in: Bizeul, Yves/Rudolf, Dennis Bastian (Hrsg.): Gibt es eine kulturelle Identität?, Baden-Baden: Nomos,  177 – 196
  • 2017. Menschenrechte, Zugehörigkeit und Solidarität in der Flüchtlingsfrage: Zwischen nationaler Souveränität und kosmopolitischer Gesinnung, in: Heidenreich, Felix/Grossmann, Emiliano (Hrsg.), Konstellationen der Souveränität in Europa. Les constellations de la souveraineté en Europe, Berlin: Lit, 63 – 85.
  • 2016. Solidarität als liberale Hoffnung. Überlegungen zur europäischen Flüchtlingsfrage im Anschluss an Richard Rorty, in: Karl‐Rudolf Korte (Hrsg.), Politik in unsicheren Zeiten. Kriege, Krisen und neue Antagonismen, Baden‐Baden: Nomos, 242 – 260 (zus. mit Christiane Bausch).
  • 2015. Mehr Leidenschaft für Europa? Zur Bedeutung von Emotionen und Identitäten im Kontext des Europawahlkampfes 2014, in: Korte, Karl-Rudolf (Hrsg.): Emotionen und Politik, Baden-Baden: Nomos, 271–296. 
  • 2015. Die Gleichheit der Anderen – Politische Subjektivierung und kulturelle Macht bei Jacques Rancière, in: Renate Martinsen/Wilhelm Hofmann (Hrsg.), Die Andere Seite der Politik: Theorien kultureller Konstruktion des Politischen, Wiesbaden: Springer VS, 193–214.  

 

[Arbeitspapiere]            

  • 2017. Zur Frage der Grenzen von Solidarität und Verantwortung in der Europäischen Flüchtlingspolitik. Mit einem Vorwort von Marianne Heimbach-Steins, in: Sozialethische Arbeitspapiere des Instituts für Christliche Soziallehre (ICS AP) Nr. 6, 3– 14 (zus. mit Christiane Bausch).


Konferenzbeiträge: 

  • „Narrative Identität und kulturelle Differenz – eine erzähltheoretische Perspektive“, gehalten auf der Jahrestagung des Arbeitskreises „Politik und Kultur“ der DVPW zum Thema „Gibt es eine kulturelle Identität?“ am 13. Juli 2018 an der Universität Rostock.
  • „Zur Frage der Grenzen von Solidarität und Verantwortung in der Europäischen Flüchtlingspolitik“, gehalten auf der Konferenz des Netzwerkes Flüchtlingsforschung am 8. Oktober 2016 an der Universität Osnabrück (zus. mit Christiane Bausch). 
  • „Grenzen von Zugehörigkeit und Solidarität in der Flüchtlingsfrage. Zwischen nationaler Souveränität und europäischer Verantwortung“, gehalten im Deutsch-französischen Graduierten-Kolloquium am 11.6.2016 an der Universität Stuttgart.
  • „Verantwortung und Solidarität in unsicheren Zeiten: Das Beispiel der EU-Flüchtlingskrise“, gehalten auf der Nachwuchstagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) am 13. Juli 2015 in Mülheim an der Ruhr (zus. mit Christiane Bausch).
  • „Mehr Leidenschaft für Europa? Zur Bedeutung von Emotionen und Identitäten im EU-Wahlkampf 2014“, gehalten auf der Nachwuchstagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) am 23. Juli 2014 in Mülheim an der Ruhr.
  • „Der kulturelle Begriff der Macht bei Jacques Rancière“, gehalten auf der Tagung „Die andere Seite der Politik. Theorien kultureller Konstruktion des Politischen“ des Arbeitskreises „Politik und Kultur“ und der Themengruppe „Konstruktivistische Theorien“ der DVPW am 8. März 2013 an der Technischen Universität München.