Konferenzbeiträge und Vorträge (Auswahl)

  • „Menschenrechte und Demokratie. Politische Partizipation für Nicht-Staatsbürger*innen?“, Institut für Sozialwissenschaften, Georg-August Universität Göttingen, 16. Mai 2018.

  • „‚Aufteilung des Sinnlichen‘. Widerständige Wahrnehmung von Peripherie und Zentrum im postkolonialen Kontext.“ Vortrag im Rahmen der IPW Lectures, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien, Österreich, 22.03.2018.

  • „Zur Zukunft der Internationalen Politischen Theorie.“ Podiumsdiskussion zus. m. P. Gümplova, I. Kerner, R. Kreide, A. Niederberger, Kulturwissenschaftliches Institut Essen, 30. November 2017.

  • „Staatslosigkeit und Grenzen der Menschenrechte." Vortrag im Rahmen des Workshop „Staatlichkeit und Staatslosigkeit. Akephalie als Herausforderung und Ressource für die Sozialwissenschaften", Technische Universität Darmstadt, 12. Mai 2017.

  • „Grenzen der Menschenrechte." Vortrag im Rahmen des Workshops "Boundary Processes in World Society", Universität Bielefeld/ZiF, 20. April 2017.

  • „Democratic Exclusion of Refugees. The Demand for a Revision of Human Rights." Vortrag im Rahmen der Tagung "Political Theory on Refugees", Universität Augsburg, 18. November 2016.

  • „Ohnmacht versus Ermächtigung. Aporie der Menschenrechte und politische Subjektivation". Vortrag im Rahmen des Symposiums "Coils of the Serpent", Universität Leipzig, 27. Oktober 2016.

  • „Zum Verhältnis von Gewalt und Wiedergutmachung. Oder: Überforderungen von ‚Verfreundung‘“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Politische Transformationen von Freund-Feind-Bestimmungen. Entfeindung - Vergleichgültigung – Verfreundung“, Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg, 19. Mai 2016.

  • „Das europäische Subjekt der Menschenrechte“. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Zur Zukunft der Politischen Theorie im 21. Jahrhundert“, Georg-August Universität Göttingen, 3. Mai 2016. https://www.youtube.com/watch?v=tbOkpRqI-u0

  • „Politische Subjektivation zwischen Subjektkonstitution und Handlungsfähigkeit“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Jenseits der Person. Subjektivierung kollektiver Subjekte“, Universität Leipzig, 6. April 2016 (zus. m. O. Flügel-Martinsen)

  • „Menschenrechte und Grenzen“. Vortrag im Rahmen der Reihe „Wilde Theorie“, Bremer Kolloquium für Politische Theorie, Institut für Interkulturelle und Internationale Studien. Universität Bremen, 22. Oktober 2015.

  • „Sicherheit und Geschlecht in (Post)konfliktgesellschaften. Zur Rolle des Rechts aus feministischer Perspektive“. Vortrag im Rahmen des DVPW-Kongresses „Vorsicht Sicherheit! Legitimationsprobleme der Ordnung von Freiheit“, Universität Duisburg, 25. September 2015 (zus. mit T. Hitzel-Cassagnes).

  • „Geschlechtergerechtigkeit in Transitionsgesellschaften: (Ambivalente) Ver-sprechen des Völkerstrafrechts“. Vortrag im Rahmen des III. Kongresses der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen „Die Versprechungen des Rechts“, Humboldt-Universität zu Berlin, 9. September 2015 (zus. mit T. Hitzel-Cassagnes).

  • „Grenzen der Wirksamkeit von Moral“. Abschlussvortrag der Tagung „Grenzen der Moral“, 14. Workshop Ethik, veranstaltet von der Evangelischen Aka-demie Frankfurt, der Johannes Gutenberg Universität Mainz, dem Oswald von Nell-Breuning-Institut der Hochschule St. Georgen, der Katholischen Akademie Rabanus Maurus und dem Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen, 25. März 2015.

  • „Politische Teilhabe als Menschenrecht”, Vortrag im Rahmen der Tagung „Zu einer kritischen Theorie des Politischen“, Leibniz Universität Hannover, 16. Oktober 2013.

  • „Zur Politischen Theorie der Besonderheit“, Vortrag im Rahmen der Tagung „Das Gewaltpotential unbedingter Ansprüche“, Universität Wien, Österreich, 11. Oktober 2013 (gemeinsam mit O. Flügel-Martinsen).

  • „Human Rights as Part of Disciplinary Power?”, Vortrag im Rahmen der ECPR 2013, Science Po, Bordeaux, Frankreich, 5. September 2013.

  • „Representation without ‘the Other’? A Feminist Critique of the Concept of Representation”, Vortrag im Rahmen der 5th Christina Conference of Gender Studies, Universität Helsinki, Finnland, 24. Mai 2013.

  • „Repräsentation des „Als ob“. Über die Möglichkeit politischer Teilhabe von Nichtrepräsentierten“, Vortrag im Rahmen der Tagung des Teilprojekts C 7 „Die politische Repräsentation von Fremden und Armen“ im SFB 600 „Fremdheit und Armut“, Universität Trier, 27. Oktober 2012.

  • „On Racial Otherness and Philosophical Particularity“, Vortrag im Rahmen des International Research Symposium „Philosophy of Race and Otherness“, Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, 17. Oktober 2012.

  • „Repräsentation = Partizipation? Von der Möglichkeit einer feministischen Vitalisierung der Demokratie“, Vortrag im Rahmen des 25. Kongresses der DVPW, Eberhard Karls Universität Tübingen, 27. September 2012.

  • „Zur Politischen Philosophie der Gewalt. Ein Problemaufriss“, Eröffnungsvortrag im Rahmen der Tagung (eigenorganisierte Veranstaltung, gefördert von der Thyssen-Stiftung) „Zur Politischen Philosophie der Gewalt“, Institut für Politische Wissenschaft, Leibniz Universität Hannover, 4. November 2011 (zus. mit O. Flügel-Martinsen).

  • „Geschlechtergerechtigkeit in Postkonfliktgesellschaften“, Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „Re-Imagining Gender and Politics. Transnational Feminist Interventions“, Goethe-Universität Frankfurt, 28. November 2010 (zus. mit T. Hitzel-Cassagnes).

  • „Cosmopolitanism and the Challenge of National Identity“, Vortrag im Rahmen der internationalen SGIR-Konferenz „7th Pan-European Conference on IR: Politics in Hard Times. International Relations Responses to the Financial Crisis”, Universität Stockholm, Schweden, 10. September 2010.

  • „Two Faces of a Politics of Difference: Reflections on the Relationship between Justice and Liberty in Pluralistic Societies”, Vortrag anlässlich der internationalen IPSA-Tagung „Articulations of Justice I: Justice and Liberty“, Friedrich Schiller Universität Jena, 26. Juni 2010 (zus. mit O. Flügel-Martinsen).

  • „’Form follows Function’? Oder: Eine Gleichung mit zu vielen Unbekannten? Zum Verhältnis von Demokratie und Gerechtigkeit“, Vortrag im Rahmen der DVPW-Sektionstagung, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 5. März 2010.

  • „Climate Change and Shared Responsibility“, Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „Climate Change and Responsibility across Borders”, Institut für Philosophie, Universität Aarhus, Dänemark, 4. November 2009.

  • „The normative Demands of Cosmolitanism“, Vortrag bei der NSRPP-Conference, Doorn, Niederlande, 3. Oktober 2009.

  • „Klimapolitik und Verantwortung. Zur Bestimmung von individuellen und institutionellen Akteuren globaler Gerechtigkeit“, Vortrag im Rahmen der DVPW-Tagung, Sektion Entwicklungstheorie, Universität Kiel, 23. September 2009.

  • „The Philosophicial Concept of Objectivity – Still an Androcentric Project?“, Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „Knowledge, Institutions and Gender – an East-West Comparative Study”, National Contact Centre – Women and Science, Institute of Sociology, Academy of Sciences of the Czech Republic, 29. November 2008.

  • „Iris Marion Young – Gerechtigkeit und Differenz“, Vortrag im Rahmen des „Iris Marion Young Symposiums“, TU Darmstadt, 13. Oktober 2007 (zus. mit O. Flügel-Martinsen).

  • „The (Over)Demands of Cosmopolitanism“, Vortrag bei der internationalen Konferenz „Cosmopolitanism – Past and Present“, Dundee, Großbritannien, 8. Juni 2007.

  • „The Normative (Over) Demands of Globalization“, Vortrag beim internationalen Kolloquium „Philosophy and the Social Sciences“, Philosophisches Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, Prag, Tschechien, 18. Mai 2006.

  • „Global Justice and National Identity“, Vortrag beim internationalen Kongress „Person and Society. Perspectives fort the XXI Century“, Philosophische Fakultät, Braga, Portugal, 17. November 2005.