Auslandsstudium mit Erasmus

ACHTUNG:


Die nächsten Sprechstundentermine des Fachbereichs für ERASMUS-Anrechnungen und Learning Agreements sind 
am Dienstag, den 5. Oktober 2021, 12:00-14 Uhr
am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, 10:30-12 Uhr
am Mittwoch, den 03. November 2021,10:30-12Uhr.

 

Melden Sie sich vorab via eMail mit dem Betreff "ERASMUS/ANRECHNUNG: Anmeldung Sprechstunde" an. 

Falls Sie sich für einen Austausch Interessieren, informieren Sie sich vorab über die Veranstaltungen des International Center. Gegenwärtig stehen die genauen Platzkontingente der Partneruniversitäten für die nächste Runde noch nicht fest. Eine Auskunft zum Bewerbungsprozess 2022/ 2023 kann noch nicht erteilt werden. Bitte haben Sie Geduld.  

 

Wenn Sie fachbereichsbezogene Fragen bezüglich Ihres ERASMUS-Austauschprogramms haben, melden Sie sich bitte für die Zoom-Sprechstunde bei Frau Dr. Josie-Marie Perkuhn (jmperkuhn@politk.uni-kiel.de)

 

Anfragen zum Learning Agreement werden ausschließlich nach der Teilnahme an einer Sprechstunde bearbeitet. Bitte bereiten Sie dafür folgende Informationen vor:

1) Wohin gehen Sie?

2) Wann nehmen Sie an dem Programm teil?

3) In welchem Studiengang studieren Sie?

4) Welche Kursen möchten Sie belegen und wie sollen diese in Ihren Studienverlauf eingebunden sein?

5) Suchen Sie die entsprechende Kursnummer in der betreffenden Studienprüfungsordnung. Bitte bereiten Sie auch das Learning Agreement vor.“

 

https://www.politik.uni-kiel.de/de/erasmus/bewerbung
Auf dieser Seite (zwischen allgemeine Information und  Bewerbungsunterlagen:

Hier https://www.politik.uni-kiel.de/de/erasmus
Nach Bewerbungsschluss und vor „Wohin kann es gehen“

 

Warum im Ausland studieren?

The picture shows Flags of the memberstates of the European Union. Photo & Copyright: Jürgen Haacks / Uni Kiel Ein Auslandaufenthalt an einer der Partneruniversitäten der CAU Kiel bietet Ihnen einen unvergleichlichen Einblick in andere Lern- und Lehrstrukturen. In einem anderen Land gelebt und studiert zu haben oder ein Praktikum im Ausland absolviert zu haben, ist darüber hinaus eine der wichtigsten Zusatzqualifikationen auf dem Arbeitsmarkt. 

Lesen Sie hier mehr.

Ins europäische Ausland mit Erasmus +

Erasmus-Logo.pngWas ist Erasmus + ?

ERASMUS+ bietet Studierenden, DoktorandInnen und MitarbeiterInnen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für einen Aufenthalt im europäischen Ausland an. Das Programm wird dabei von den einzelnen Fachbereichen und dem International Center betreut. Das Institut für Sozialwissenschaften / Politikwissenschaft unterhält zurzeit elf Institutspartnerschaften mit Universitäten in neun Ländern und bemüht sich, mit weiteren Instituten Partnerschaftsabkommen zu schließen. 

Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Möglichkeiten mit Erasmus+ - Förderung im Ausland zu studieren, lehren und zu forschen.