Kursanmeldung über OLAT, der zentralen Lernplattform der CAU Kiel

Bitte wenden Sie sich bei Problemen direkt an die Webmaster.

Zu Vorlesungen können Sie sich ab diesem Zeitpunkt jederzeit anmelden. Die Anmeldung für Seminare ist möglich vom 26. März 2017 (12.00 Uhr) bis zum 05. April 2017 (12:00 Uhr).  Informationen für Master-Studierende

 

Für die Seminaranmeldungen beachten Sie bitte folgendes:

Basisseminare/Aufbauseminare Bachelor SoSe 2017

Die Anmeldung ist möglich vom 26. März 2017 (12 Uhr) bis zum 05. April 2017 (12 Uhr)

 

Sie finden die Anmeldung zu dem von Ihnen gewünschten Kurse indem Sie zunächst auf Ihrer Olat Startseite "Katalog" auswählen. Dort müssen Sie nun die jeweilige Fakultät auswählen, von welcher der von Ihnen gesuchte Kurs angeboten wird. Je nach Fakultät können Sie sich nun direkt in den gewünschten Kurs eintragen oder müssen noch den jeweiligen Fachbereich bzw. Studiengang auswählen, um den Kurs zu finden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beachten Sie: Es gibt keinen generellen Anmeldekurs mehr, Sie können sich nun direkt in die einzelnen Kurse eintragen. Eine Doppeleintragung in mehrere Kurse eines Moduls ist nicht möglich! Sollte dies wider Erwarten in Einzelfällen vorkommen, werden die entsprechenden Personen aus beiden (!) Kursen sofort gelöscht und verlieren Ihren Anspruch auf den Platz. 

Es wird bei den einzelnen Kursen keine Warteliste geben, sondern nur eine generelle Warteliste, falls Sie keinen Platz mehr in einem Seminar bekommen haben. Bitte beachten Sie: Eine Eintragung in die Warteliste bedeutet nicht, dass sie nach Abschluss automatisch in Ihren Wunschkurs kommen. Die entsprechenden Personen werden gleichmäßig auf mögliche neu geschaffene Kapazitäten verteilt. Von spekulativen Eintragungen auf die Wartelisten wird daher abgeraten.

 

Wichtiger Hinweis zum Methodenmodul (SoSe 2017):

Im Sommersemester 2017 wird die Politikwissenschaft wieder ein eigenes Lehrangebot für das Modul soz-M1 machen. Prof. Dr. Christian Martin bietet die Vorlesung "Einführung in die Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung" (Di 18-20) an, Prof. Dr. Dirk Nabers bietet die Vorlesung "Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung" (Mi 10-12) an. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang:

  • Studierende, die Politikwissenschaft und Soziologie studieren, können sich entscheiden, ob sie die Vorlesungen von Martin/Nabers besuchen oder ob sie an den gleichnamigen Vorlesungen in der Soziologie von Dr. Gerhard Berger (Mo 16-18, bzw. 12-14) teilnehmen. 
  • Studierende, die Politikwissenschaft und ein anderes Fach (nicht Soziologie) studieren, sollen die Vorlesungen von Martin/Nabers besuchen. Falls Ihnen der Besuch der Vorlesungen von Martin/Nabers nicht möglich ist oder Sie dieses Modul als Wiederholer/in studieren, können Sie auf die Vorlesungen von Dr. Berger ausweichen.
  • Wichtig ist in jedem Fall, dass sie die Vorlesungen jeweils als "Paket" besuchen, da die Abschlussklausuren nicht zwischen den Fächern aufeinander abgestimmt werden. 

 

Masterseminare SoSe 2017

Die Anmeldung ist möglich vom 26. März 2017 (12 Uhr) bis zum 05. April 2017 (12 Uhr). Sie können sich ab dann jederzeit in Kurse mit freien Plätzen eintragen.

 

 

Was ist OLAT?

OLAT steht für Online Learning And Training und ist die zentrale Lernplattform der CAU Kiel. Seit dem 1. März 2010 wird diese an der CAU verwendet. Entwickelt wurde OLAT 1999 an der Universität Zürich.

Das Institut für Sozialwissenschaft/Bereich Politikwissenschaft führt ab dem SoSe 2011 die Anmeldung zu den BA-Basisseminaren über OLAT durch. Da der Zugang zu OLAT allen Studierenden offen steht, ist eine transparente und faire Kursvergabe möglich. Zudem können Dozentinnen und Dozenten das jeweilige Seminar zentral über OLAT verwalten. Studierende wie Dozentinnen und Dozenten haben darüber hinaus die Möglichkeit, direkt über die Lernplattform in Kontakt miteinander zu treten.

Neben der Möglichkeit, die Anmeldung für die entsprechenden Seminare online zu verwalten, kann mit OLAT zudem effektives E-Learning betrieben werden. Dazu zählen u. A. die Nutzung von Seminarordnern, Foren, und Wikis.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://elearning.uni-kiel.de/de/.