Serienabend/ IB-Talk „Black Earth Rising/Shooting Dogs“, am 19.05.21 – 20:15 Uhr

11.05.2021

Liebe Kommiliton*innen, liebe IB-Interessierte,

nach unserem letzten Serienabend mit der Serie „Pine Gap“ geht es jetzt in die nächste Runde des IB Film- bzw. Serien-Talks. Nachdem wir beim letzten Mal u. a. über den Konflikt im Südchinesischen Meer sowie die Einflussnahme der USA und China im asiatischen Raum gesprochen haben, wollen wir dieses Mal mit euch über die Serie „Black Earth Rising“ und/oder den Film „Shooting Dogs“ sprechen.

Am 6. April 1994 begann im ostafrikanischen Ruanda eines der schrecklichsten Verbrechen der vergangenen dreißig Jahre – der Völkermord in Ruanda. Innerhalb von ca. 100 Tagen wurden min. 500.000 Menschen ermordet. 27 Jahre später wollen wir ausgehend von der Serie „Black Earth Rising“ (Verfügbar über Netflix) und/oder dem Film „Shooting Dogs“ (sowohl bei Amazon Prime als auch kostenlos über YouTube abrufbar) am 19.05.2021 mit Euch dar-über ins Gespräch kommen. Da wir die Serie aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht über Zoom streamen können, sollten alle Interessierten die Serie (min. Folge 1-3) im Vorfeld der Veranstaltung selbständig über Netflix gucken bzw. alternativ den Film über Amazon oder YouTube.

Wir freuen uns auf euch!
Beste Grüße

Dr.in Josie-Marie Perkuhn, Alrik Daldrup & Fabian Vehlies

 

Serienabend/ IB-Talk „Black Earth Rising/Shooting Dogs“, am  19.05.21 – 20:15 Uhr 


Serie: „Black Earth Rising“ │ UK │Folge 1-3 │BBC + Netflix 

Film: „Shooting Dogs“ │ UK+Deutschland │Länge: 115 min


https://uni-kiel.zoom.us/j/66003333501?pwd=cU5GZVA3YjNuMTVDZEcwNENBWEV4QT09 
Meeting-ID: 660 0333 3501

Kenncode: 942131

weitere Serien- bzw. Filmabende im SoSe 21:
•    09.06
•    30.06