Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fach Politikwissenschaft

21.09.2016

Prof. Dr.-Ing. Dr. Christian Berg ist ab dem Wintersemester 2016/17 an unserem Institut tätig. Er ist seit 2008 Honorarprofessor für „Nachhaltigkeit und Globaler Wandel“ der TU Clausthal sowie seit 2010 Gastprofessor „Corporate Sustainability and Social Responsibility“ der MBA-School der Universität des Saarlandes. In den letzten Jahren hat er primär zum Thema Nachhaltigkeit gearbeitet und publiziert, wobei ein Schwerpunkt seiner Arbeit die Rolle von Unternehmen (Corporate Sustainability) ist. Nähere Informationen unter www.christianberg.net

Dr. Axel Heck ist ab dem Wintersemester 2016/17 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Politikwissenschaft tätig.

Dr. Andreas Wimmel, bisher Leuphana Universität Lüneburg, ist ab dem Wintersemester 2016/17 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Politikwissenschaft tätig. Seine Forschungsschwerpunkte: Europäische Integration, Politik im Mehrebenensystem der EU, politisches System Deutschlands, Gesetzgebung, Parlamentarismus, Parteien, Formen politischer Partizipation und Demokratietheorie.

Sandra Brunsbach, bisher an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, ist ab dem Wintersemester 2016/2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Politikwissenschaft. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Parteien- und Repräsentationsforschung. Wichtige Veröffentlichungen: Sandra Brunsbach, Stefanie John und Annika Werner (2012) The Supply Side of Second Order Elections:Comparing German National and European Election Manifestos, German Politics, 21:1, 91-115. Sandra Brunsbach (2011) Machen Frauen den Unterschied? - Parlamentarierinnen als Repräsentantinnen frauenspezifischer Interessen im Deutschen Bundestag, Zeitschrift für Parlamentsfragen, 42:1, 3-24.

Victor Cruz, der bisher als Doktorand und Lehrbeauftragter der Politikwissenschaft tätig war, ist ab dem Wintersemester 2016/17 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Politikdiffusion, Moralpolitik und Subnationales Regieren.

Kilian H. Lembke, bisher Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft, ist ab dem Wintersemester 2016/17 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach tätig.

Sven Altenburger ist ab dem Wintersemester 2016/17 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Politikwissenschaft. Daneben arbeitet er beim Berliner Think Tank Das Progressive Zentrum. Altenburger hat u.a. Politische Ideengeschichte in London studiert. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich normativer politischer Theorie und neuzeitlicher Ideengeschichte.