Aktuelles

NYU-Exchange

20.02.2020

Der Bereich Politikwissenschaft an der CAU kooperiert in diesem Jahr zum zweiten Mal mit der New York University in New York, NY.

Vom 07. Sept. 2020 – 27. Sept. 2020 haben Studierende im Master Politik, IPIR und WiPo die Gelegenheit, die NYU zu besuchen, dort ein Kompaktseminar zum Thema „The Future of Democracy“ zu belegen und an einem Forschungsprojekt (Seminararbeit oder Abschlussarbeit) zu arbeiten.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15.03.2020.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Artikel über Anne Mettens Seminarexkursion

21.11.2019

Im Magazin der IHK-Schleswig-Holstein findet sich ein Artikel über die Betriebsbesichtigung bei Caterpillar, die Anne Metten im letzten Semester im Rahmen des Seminars ‚Die Globalisierung der Arbeit‘ mit ihren Studierenden unternommen hat. Dabei ging es eine Woche später auch zur IG Metall Kiel-Neumünster. Hier geht es zur Ausgabe des Magazins.

Teilnehmende der Exkursion

Neue Publikationen in Climate Risk Management und Environmental Research Letters

08.08.2019

Zwei neue Paper von Franca Bülow, gemeinsam mit Nicholas A. Cradock-Henry, Stephen Flood, Paula Blackett und Anita Wreford, sind erschienen:

  • Adaptation knowledge for New Zealand's primary industries: Known, not known and needed, in: Climate Risk Management.
  • Towards a heuristic for assessing adaptation knowledge: impacts, implications, decisions and actions, in: Environmental Research Letters.

 

Sowie ein Paper von Franca Bülow gemeinsam mit Nicholas A. Cradock-Henry und Joanna Fountain:

  • Social–ecological inventory in a postdisaster context: the 2016 Kaikōura earthquake, Aotearoa-New Zealand, in: Ecology and Society.

 

NYU-CAU Austausch: Im Herzen der schleswig-holsteinischen Landespolitik

10.07.2019

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NYU-CAU Austausches - zusammen mit Esther Ademmer, Wilhelm Knelangen, Michael Bayerlein und Anne Metten - hatten am 9. Juli die Möglichkeit, die zentralen Orte zu besuchen, an denen schleswig-holsteinische Landespolitik gemacht wird. Zuerst hat Lasse Petersdotter, Abgeordneter des Landtages für Bündnis 90/Die Grünen, die Gruppe im Landhaus empfangen und sie durch den Plenarsaal und andere Räumlichkeiten geführt. Der Sprecher für, neben anderen Themen, Finanzen, Bildung und Strategien gegen Rechtsextremismus war ein spannender Gesprächspartner für die Studierenden und hat sich viel Zeit für ihre Fragen genommen. Die Studierenden interessierten dabei insbesondere Fragen der Migration, der neuen rechten Parteien in Deutschland, des Klimawandels und seiner Arbeit als Landtagsabgeordneter.

Landtag

Anschließend hat Friedhelm Boyken, Ministerialbeamter in der Staatskanzlei, die Gruppe im Gästehaus der Landesregierung empfangen. Nach einleitenden Worten, mit welchen er unter anderem die Wichtigkeit von internationalen Begegnungen wie des NYU-CAU Austausches hervorgehoben hat, war Raum für einen Austausch über seine Arbeit in der Staatskanzlei, aber auch über die Arbeit von Ministerpräsident Daniel Günther, der leider doch nicht an diesem Termin teilnehmen konnte. Besonders spannend für die Studierenden waren dabei Ausführungen Friedhelm Boykens zu den Aufgaben eines Ministerpräsidenten im föderalen System sowie zum Handlungsspielraum der Landesregierung beim Thema Migrationspolitik.

Gästehaus

Von der Theorie zur Praxis: Exkursionen zu Caterpillar und der IG Metall

09.07.2019

Zum Abschluss und im Rahmen des Seminars ‚Die Globalisierung der Arbeit' unter Leitung von Anne Metten haben Studierende Exkursionen zu Caterpillar in Friedrichsort und der IG Metall Kiel-Neumünster unternommen. Im Zentrum des Seminars standen Prozesse und Veränderungen in der Arbeitswelt, die im weitesten Sinne der Globalisierung zugerechnet werden können. So etwa Flexibilisierung, Prekarisierung, Digitalisierung und Automatisierung, Migration, Lohndifferenzierung und Wertschöpfungsketten. Durch die Exkursionen wurde den Studierenden die Möglichkeit gegeben, die Seminarinhalte auf die Praxis zu übertragen und mit Expertinnen und Experten zu diskutieren, die in ihrer unmittelbaren Arbeitsrealität mit globalisierungsspezifischen Herausforderungen und Möglichkeiten konfrontiert sind.
 
Caterpillar

Nach einer spannenden Führung durch die Motorengießerei durch Kollegen des Betriebsrates sowie Auszubildende, konnte die Seminargruppe ihre Fragen an Ralf Böhm, den zweiten Betriebsratsvorsitzenden von Caterpillar Castings GmbH, richten. Insgesamt sieht er in seiner Arbeit und in dem Betrieb in Friedrichsort Globalisierung als Chance, weist aber darauf hin, dass diese sozial flankiert werden muss. Mit dabei war auch Robert Peter, Jugendsekretär der IG Metall Kiel-Neumünster, der diese Zusammenhänge auch in die tarif- und betriebspolitische Arbeit der Gewerkschaft eingebettet hat und den die Seminargruppe bei der zweiten Exkursion wiedertreffen durfte.

Bei diesem zweiten Außentermin konnten die Studierenden nach einer Führung durch das Gewerkschaftshaus in Kiel mit Robert Peter und der ersten Bevollmächtigten der IG Metall Kiel-Neumünster, Stephanie Schmoliner, Fragen der Globalisierung auf einer überbetrieblichen Ebene diskutieren. Beide haben interessante Einblicke in ihre Arbeit und aufschlussreiche Antworten auf die gestellten Fragen gegeben. Besonders eindrücklich war dabei, Kenntnis davon zu bekommen, wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und damit auch die sie vertretende Gewerkschaft bestimmte globalisierungsspezifische Entwicklungen in ihrer Arbeitswelt verhandeln. Die grundsätzlich eher theoretische Herangehensweise an die Themen im Seminar konnte so wunderbar durch praktische Einblicke ergänzt und in gewisser Weise erlebbar gemacht werden.
 

NYU-CAU Austausch: Exkursion nach Berlin

08.07.2019

Studierende der New York University (NYU) und der CAU haben gemeinsam mit Michael Bayerlein und Anne Metten unter dem Thema 'European Migration Policy' vom 04.-07. Juli eine Exkursion nach Berlin unternommen. Der damit zusammenhängende Austausch zwischen dem Center for European and Mediterranean Studies der NYU und dem Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der CAU findet in diesem Jahr zu ersten Mal statt.

Gruppenfoto vor dem Bundestag

Bei der Exkursion wurde nicht nur der deutschen Vergangenheit auf die Spuren gegangen, etwa durch Besuche der Gedenkstätte Hohenschönhausen oder dem Denkmal sowie Museum für die ermordeten Juden Europas. Insbesondere hatten die Studierenden die Möglichkeit, im Bundesministerium des Inneren, Bau und Heimat mit Ministerialrat Dr. Michael Vogel über migrationsrelevante Themen, Positionen und Handlungsfelder ins Gespräch zu kommen. Dabei konnten spannende Einblicke in die Arbeit des Bundesinnenministeriums gewonnen werden.

Sitzung im BMI

Vortragsreihe zu Asyl und Migration

08.07.2019

Wir laden herzlich zu drei Vorträgen rund um das Thema Migration am 8. Juli, 15. Juli und 17. Juli ein. Details zu Inhalt und Ort der Vorträge finden Sie hier.

Neue Publikation in der Politischen Vierteljahresschrift

08.07.2019

Christian Martins Artikel „Electoral Participation and Right Wing Authoritarian Success – Evidence from the 2017 Federal Elections in Germany” ist in der Politischen Vierteljahresschrift (Volume 60, Issue 2, pp 245–271) erschienen. Link

MEDAM Policy Brief

08.07.2019

Der neue MEDAM Policy Brief „Comforting immigration critics? Public opinion toward development aid as a tool to reduce refugee inflows to Germany” von Esther Ademmer, Jens Eger, David Hudson, Sebastian Schneider, Tobias Stöhr und Jennifer van Heerde-Hudson ist jetzt online verfügbar. Link

Neue Publikation in Governance

08.07.2019

Der Artikel “Varieties of Limited Access Orders: The nexus between politics and economics in hybrid regimes” von Esther Ademmer, Julia Langbein und Tanja Börzel ist vorab online und open access in Governance erschienen. Link