Vergleichende Politikwissenschaft, Interdependenz und Globalisierung

Herzlich Willkommen am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft und der Arbeitsgruppe Vergleichende Politikwissenschaft, Interdependenz und Globalisierung!

Am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft beschäftigen wir uns - wie in allen politischen Wissenschaften – damit, zu erklären „who gets what, when and how“ (Harold Lasswell). Die Vergleichende Regierungslehre sucht nach diesen Erklärungen primär in den Unterschieden zwischen verschiedenen Jurisdiktionen, z. B. Staaten. Vor dem Hintergrund verstärkter Globalisierung und europäischer Integration untersuchen wir besonders, warum, unter welchen Bedingungen und auf welchem Wege Politikinhalte und Institutionen zwischen verschiedenen Staaten oder Regionen diffundieren. Bei der Beantwortung dieser Forschungsfragen verwenden wir eine Vielzahl an Theorien, sowie quantitative und qualitative Methoden. Auf unserer Website erfahren Sie mehr über unsere Forschung, Lehre und das Lehrstuhl-Team.

Professor Martin hat zum Sommersemester 2018 für die Dauer von vier Semestern seine Professur an der CAU auf 50 Prozent reduziert, um eine Gastprofessur an der New York University wahrzunehmen. Die Hälfte seiner Professur wird von Dr. Esther Ademmer vertreten.