Professor Edward Keynes ist verstorben

14.04.2016

Das Institut für Sozialwissenschaften trauert um Professor Edward Keynes PhD, der vor wenigen Tagen verstorben ist. Edward Keynes war der Kieler Politikwissenschaft seit den 70er Jahren eng verbunden. Er hat 1967 an der University of Wisconsin promoviert und war von 1976 bis 2003 Professor für Politikwissenschaft an der Penn State University. Edward Keynes hat sich vor allem durch Schriften zur Rolle des amerikanischen Verfassungsgerichtes und zu weiteren Themen des amerikanischen Regierungssystems im Schnittbereich zwischen Regierungslehre und Verfassungsrecht international einen Namen gemacht (z.B. zum War Powers Act). Seit dem Sommer 1973 hat er – mit gelegentlichen Unterbrechungen – regelmäßig an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel als Gastprofessor gewirkt. Weitere Gastprofessuren führten ihn nach Melbourne, Hiroshima, Marburg und Köln. In den Jahren 1998 und 1999 hat er die durch den Tod von Professor Dr. Werner Kaltefleiter vakant gewordene Professur am Institut für Politische Wissenschaft in Kiel vertreten und wurde 1998 zum Honorarprofessor der CAU ernannt. Er hat ab 2003 den Mittelpunkt seines akademischen Wirkens an das Institut für Politikwissenschaft (ab 2006: Institut für Sozialwissenschaften) in Kiel verlegt und stark nachgefragte Seminare und Kurse zum amerikanischen Regierungssystem angeboten. Er hat dazu beigetragen, dass ganze Generationen von Studierenden ein differenziertes und vertieftes Bild des amerikanischen Verfassungsrechts und der Verfassungswirklichkeit erhielten.

Edward Keynes hat an der CAU Dutzende von Dissertationen, von Magister-, Bachelor- und Masterarbeiten betreut. Für seine Verdienste um die Politikwissenschaft an der Universität Kiel wurde ihm 2010 vom Präsidium der CAU die „Goldene Ehrennadel“ der Christian Albrechts Universität verliehen.

Die Politikwissenschaft in Kiel verliert mit Edward Keynes einen Kollegen, der immer zur Stelle war und der mit Rat und Tat geholfen hat, wenn es Krisen gab. Seine Kollegen schätzten ebenso wie die Studierenden seine faire und abgewogene Art, seine noblen Umgangsformen sowie sein zurückhaltendes Wesen und seinen feinsinnigen angelsächsischen Humor. Er hat sich nie in den Vordergrund gestellt, ihm war es wichtig, Studierende an die Themen und Probleme der Politikwissenschaft heranzuführen und sie damit für Leben und Beruf zu schulen. Wir verlieren einen allseits geschätzten Freund, der nicht zu ersetzen sein wird und dem wir in tiefer Dankbarkeit verbunden bleiben.

Neuerscheinung: Praktiken der Kritik

04.05.2016

Im Campus-Verlag ist der von Katia Backhaus und David Roth-Isigkeit herausgegebene Band "Praktiken der Kritik" erschienen. Darin finden Sie u.a. den Beitrag "Rekonstruktive Gesellschaftskritik und Protest - Zur normativen Dimension der Occupy-Bewegung" von Michael Holldorf. Weitere Infos zum Buch finden Sie hier.

Ausschreibung Hilfskräfte

09.06.2016

Das Fach Politikwissenschaft möchte zum 1.8. bzw. zum 1.9. zwei Stellen als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte (BA) mit einem Arbeitsumfang von jeweils etwa 50 (ohne Abschluss) oder 45 (mit BA-Abschluss) Stunden pro Monat für Aufgaben im Institut besetzen. Weitere Informationen finden sich hier in der offiziellen Ausschreibung.

Sprechstunden Knelangen in den Semesterferien

06.07.2016

Während der vorlesungsfreien Zeit finden die Sprechstunden bei  Herrn Knelangen wie folgt statt:

Dienstag, 26. Juli 2016, 13-14.30 Uhr

Dienstag, 2. August 2016, 13-14.30 Uhr

Dienstag, 16. August 2016, 13-14.30 Uhr

Dienstag, 6. September 2016, 14.30-16 Uhr

Dienstag, 27. September 2016, 13-14.30 Uhr

Dienstag, 11. Oktober 2016, 13-14.30 Uhr

 

Am 18. Oktober 2016 ist keine Sprechstunde. Ab dem 25. Oktober 2016 findet die Sprechstunde dann wieder wöchentlich am Dienstag, 13-14.30 Uhr statt.

Sprechstunden Stein in den Semesterferien

12.07.2016

FERIENSPRECHSTUNDE PROF. DR. TINE STEIN SOMMER 2016

Dienstag, 19.07., 15-17h, 

Mittwoch, 20.07., 14.30-16h, 

Mi., 31.08., 15-17h

 

Im September nach Bedarf – bitte wenden Sie sich ggf. per email an stein@politik.uni.kiel.de.

Feriensprechstunde Prof. Dr. Tine Stein

12.07.2016

FERIENSPRECHSTUNDE PROF. DR. TINE STEIN SOMMER 2016

Dienstag, 19.07., 15-17h, Mittwoch, 20.07., 14.30-16h, Mi., 31.08., 15-17h

 

Im September nach Bedarf – bitte wenden Sie sich ggf. per email an stein@politik.uni.kiel.de.

Feriensprechstunde Prof. Dr. Tine Stein

12.07.2016

FERIENSPRECHSTUNDE PROF. DR. TINE STEIN SOMMER 2016

Dienstag, 19.07., 15-17h, 

Mittwoch, 20.07., 14.30-16h, 

Mi., 31.08., 15-17h

 

Im September nach Bedarf – bitte wenden Sie sich ggf. per email an stein@politik.uni.kiel.de.

Feriensprechstunde Prof. Dr. Tine Stein

12.07.2016

FERIENSPRECHSTUNDE PROF. DR. TINE STEIN SOMMER 2016

Dienstag, 19.07., 15-17h, 

Mittwoch, 20.07., 14.30-16h, 

Mittwoch, 31.08., 15-17h

 

Im September nach Bedarf – bitte wenden Sie sich ggf. per email an stein@politik.uni.kiel.de.

Feriensprechstunde Prof. Dr. Andreas Lutter

13.07.2016

Während der vorlesungsfreien Zeit finden die Sprechstunden bei Herrn Lutter wie folgt statt:

27. Juli  - 13.00 - 14.00 Uhr

10. August - 13.00 - 14.00 Uhr

24. August - 13.00 - 14.00 Uhr

14. September - 13.00 - 14.00 Uhr

05. Oktober - 13.00 - 14.00 Uhr

19. Oktober - 13.00 - 14.00 Uhr

Marcel Dirsus im Interview mit BBC World News

20.07.2016

Marcel Dirsus spricht im Interview mit Mike Embley von BBC World News über den Anschlag von Würzburg und die möglichen politischen Konsequenzen: https://www.youtube.com/watch?v=gYk3GB7Ovms

OLAT-Anmeldung für WiSe 16/17

27.07.2016

Die OLAT-Anmeldungen für die Politikwissenschaft im kommenden Wintersemester 2016/17 finden vom 

Sonntag, 09. Oktober, 12 Uhr, bis zum Donnerstag, 20. Oktober, 12 Uhr statt. 

Erstsemester/innen müssen sich für die Veranstaltungen des 1. Fachsemesters nicht vorab anmelden. Kommen Sie einfach in die 1. Sitzung der Vorlesung "Einführung in die Politikwissenschaft" am 25.10.2016, 18 Uhr.

Neuerscheinung: Ferdinand Tönnies, Band 22

02.08.2016

Kürzlich ist im Verlag de Gruyter Band 22,2 der Gesamtausgabe Ferdinand Tönnies, Geist der Neuzeit Teil II, III und IV (herausgegeben von Bärbel und Uwe Carstens) erschienen. Weitere Informationen sowie das Inhaltsverzeichnis finden sich hier.

Tönnies Geist der Neuzeit

Klausurergebnisse: Einführung in die Politische Theorie, 1. Prüfungszeitraum

01.09.2016

Die Ergebnisse der Klausur "Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte" für den ersten Prüfungszeitraum SoSe 2016 sind folgender Tabelle gelistet. Die Klausur kann nach vorheriger Anmeldung in der Sprechstunde von Tobias Bartels eingesehen werden. Ihr individuelles Ergebnis erfahren Sie im Online-Portal QIS.

Punktzahl Note Anzahl
> 80 1,0 5
80-79 1,3 7
78-77 1,7 6
76-74 2,0 8
73-70 2,3 13
69-65 2,7 16
64-60 3,0 20
59-55 3,3 14
54-50 3,7 9
49-45 4,0 12
<45 5,0 15


Σ=125 Teilnehmer / Durchschnittsnote: 3,01

Christian Martin im Wintersemester nicht am Institut

20.09.2016

Prof. Dr. Christian Martin, Professor für Vergleichende Politikwissenschaft, wird im Wintersemester 2016/17 nur eingeschränkt am Institut tätig sein, da er den Max Weber-Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Studien an der New York University (Link zu seiner Profilseite) übernimmt. Professor Martin wird im Wintersemester die Vorlesung „Vergleichende Regierungslehre“, das Seminar „Wie schreiben wir eine Forschungsarbeit“ (Master) sowie das Forschungskolloquium anbieten. Sie erreichen Prof. Martin per e-mail: martin@politik.uni-kiel.de

Prof. Dr. Christian Martin im Wintersemester nicht am Institut

20.09.2016

Prof. Dr. Christian Martin, Professor für Vergleichende Politikwissenschaft, wird im Wintersemester 2016/17 nur eingeschränkt am Institut tätig sein, da er den Max Weber-Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Studien an der New York University (Link zu seiner Profilseite) übernimmt. Professor Martin wird im Wintersemester die Vorlesung „Vergleichende Regierungslehre“, das Seminar „Wie schreiben wir eine Forschungsarbeit“ (Master) sowie das Forschungskolloquium anbieten. Sie erreichen Prof. Martin per e-mail: martin@politik.uni-kiel.de

Studienhinweise für Erstsemester Politikwissenschaft und Wirtschaft/Politik

20.09.2016

Die Studierenden müssen sich für die Veranstaltungen des Faches im ersten Fachsemesters nicht anmelden. Wir bitten Sie, an der Begrüßungsveranstaltung am 17. Oktober (17.00 Uhr, Hebbelhörsaal, Olshausenstraße 40) teilzunehmen. Dort werden Sie alle nötigen Hinweise erhalten. Ausgangspunkt für alles Weitere (auch für die Verteilung der Tutorien) ist die erste Sitzung der Vorlesung „Einführung in die Politikwissenschaft“ am 25. Oktober (18.15 Uhr, Frederik-Paulsen-Hörsaal, Audimax). Beachten Sie bitte, dass die Anmelderegeln in anderen Fächern (z.B. Soziologie, VWL, Geographie) abweichen können. Informieren Sie sich beim entsprechenden Fach!

Öffnungszeiten Bibliothek

20.09.2016

Die Bibliothek des Instituts für Sozialwissenschaften wird ab dem 17. Oktober neue, längere Öffnungszeiten haben:

Mo – Do 9:00 bis 19:30 Uhr, Fr 9:00 bis 16:00 Uhr.

Prof. Dr. Joachim Krause in Ruhestand

21.09.2016

Prof. Dr. Joachim Krause, Professor für Internationale Beziehungen, ist am Ende des Sommersemesters 2016 in den Ruhestand gegangen. Sie erreichen Prof. Krause per e-mail: jkrause@politik.uni-kiel.de